Schnellstart

Aus Haenlein-Software - Help
Wechseln zu: Navigation, Suche

Möglichkeiten Filme zu verwalten

Lehrvideo-Play.png Mehr Infos im Supportvideo 1

  • Möglichkeit 1 : Filme auf Festplatten, die vom Programm gescannt werden.
  • Möglichkeit 2 : Filme auf DVD oder Blu-Ray. Hier ist der Name in die Eingabemaske einzugeben.

In beiden Fällen holt sich der DVR-Provider 2 Infos zu den Filmen aus dem Internet und legt diese in seiner lokalen Datenbank ab.

Filme in Dateiform auf Festplatten

Lehrvideo-Play.png Mehr Infos im Supportvideo 1
Filme in Dateiform werden auf folgenden Medien unterstützt:

  • Lokale Festplatten des PCs, auf denen der DVR-Provider 2 läuft
  • Externe Laufwerke die am PC angeschlossen wurden.
  • Netzwerklaufwerke auf einem NAS oder anderen freigegebenen Datenträgern in Ihrem Netzwerk.


Scanverzeichnis hinzufügen

  • Ist kein Import-Verzeichnis vorhanden, hüpft auf der Import Seite der Icon Plus Provider2.png Button:


Einrichtungsassistent Prov2 8a.png

  • Klicken Sie auf den Icon Plus Provider2.png Button, um den Dialog 'Ordner suchen' zu öffnen.
  • Wählen Sie das Film-Verzeichnis
  • Mit einem Klick auf 'OK' wird es in die Tabelle übernommen.

TIPP: Sie können mehrere Verzeichnisse in die Tabelle einfügen. Unterordner in einem gelisteten Verzeichnis werden automatisch berücksichtigt.
Import Prov2 1.png

  • Selektieren Sie die Verzeichnisse in der Tabelle, die abgescannt werden sollen.
  • Klicken Sie auf den Scan-Button Prov2 Scannbutton.png um den Import zu starten.

Import Prov2 1b.png

Während des Scanvorgangs sind alle Buttons von DVR-Provider 2 deaktiviert. Für 100 Filme werden ca. 5 Minuten benötigt. Es werden dabei alle Infos aus dem Internet in die lokale Datenbank importiert.

  • Es folgt der Importbericht:

Import Prov2 2.png

In unserem Beispiel wurden aus dem Verzeichnis 'Filme_C' 111 Filme neu importiert. Im Hintergrund sehen Sie bereits die tabellarische Darstellung der gerade eingescannten Filme.

  • Mit dem Button Icon Ansichten Provider2.png können Sie in die Ansicht umschalten:

Import Prov2 4.png
HINWEIS: Die Cover der Filme werden in einem separaten Hintergrundprozess aus dem Internet in die Datenbank übernommen und erst nach Verfügbarkeit angezeigt.

WICHTIGER HINWEIS: Wurden Filme nicht oder falsch erkannt, so liegt es in der Regel an einer der folgenden Ursachen:

  • Der Dateiname ist nicht der Filmtitel oder es befinden sich im Dateinamen persönliche Ergänzungen.
  • Es gibt Filmtitel (z.B. "Die drei Musketiere") mit etlichen Verfilmungen. Die wahrscheinlichste Filminformation wird zugewiesen.

Wurden Ihre Filme nicht korrekt oder lückenhaft erkannt, lesen Sie bitte hier...

Videoverwaltung auf dem Bedien-Gerät aufrufen (Web-Anwendung)

Lehrvideo-Play.png Mehr Infos im Supportvideo 7-10
Die lokal gespeicherten Daten der Filme wandelt der DVR-Provider 2 in eine dynamische Website um. Diese nur lokal verfügbare Website können Sie auf jedem Gerät mit einem Browser (PC, Laptop, iPhone, iPad, Smartphone, Tablet PC, ... ) zur Bedienung des DVR-Providers aufrufen. Auf den Bedien-Geräten ist keine Zusatzsoftware erforderlich.
Die Web-Anwendung ist über zwei Wege aufrufbar:

Einrichtungsassistent Prov2 9.png

  • Pfeil 1: Rufen Sie die IP-Adresse in der Kopfzeile auf einem anderen Gerät im Browser auf.
  • Pfeil 2: Klicken Sie den Web-Button, um die Seite im Browser des PCs aufzurufen.

Hinweis: Die Adresse im Bild ist ein Beispiel! Bitte die Adresse verwenden, die auf Ihrem PC angezeigt wird.

Prov2 Anmeldung.png

Im Browser erscheint dieses Login-Fenster:
Wählen Sie hier den Benutzer und geben das dazugehörige Passwort ein, dass in den Einstellungen des DVR-Providers oder bei der Einrichtung für den Benutzer eingetragen wurde.
(Näheres dazu...)

Nach Klick auf [Login] wird die Bedienoberfläche aufgerufen.

Je nach Bediengerät passt sich der Inhalt an die Größe und Lage des Bildschirms automatisch an.
Die nachfolgenden Bilder zeigen die wesentlichen Darstellungsmöglichkeiten. Jedes der kleinen Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern.

  • Ansichten auf einem Tablet-PC (1024 x 768 Pixel):
  • Ansicht auf einem Smart-Phone (375 x 667 Pixel): Die Oberfläche eines Tablets wird wegen des kleineren Displays aufgeteilt:
  • Dies sind die Infos zu einem Film, die auf einem Tablet-PC angezeigt werden:

Weitere Infos...

  • Teil der Filtermöglichkeiten auf der rechten Fensterhälfte:
Nach klick auf das + in der Freitextsuche klappt sich ein Bereich mit 11 Gruppen auf. Nach klick auf eine Gruppe können in jeder ein oder mehrere Optionen gesetzt und somit ein Gesamtfilter definiert werden. Mit einem Klick auf den Haken im Suchfeld wird diese Suche angewandt. Die Ziffer bei dem + in der Suche zeigt an, wieviele Filter zum Einsatz kommen. Weitere Infos...
  • Bei Serien stehen Ihnen aufklappbare Menüs zur Verfügung. Eine Serie erscheint in der rechten Fensterhälfte nur als eine Zeile oder ein Coverbild mit einem Pfeil nach unten. Nachfolgend eine Abfolge von Bildern, eine bestimmte Folge einer Serie auszurufen. Weitere Infos...:
  • Wurde ein Film ausgesucht, bleibt nur noch diesen auch an ein Gerät zu senden. Weitere Infos...
  1. Klick auf den Play Button, um die Liste aller Geräte anzuzeigen. (Definiert in den Einstellungen des DVR-Provider 2)
  2. Start des Filmes mit Klick auf das Gerät.

HINWEIS: Jedem Benutzer können bestimmte Geräte über die Einstellungen zugeordnet werden.

  1. Erneuter klick auf 'Play' und das Icon 'Fernbedienung', um das Gerät zu steuern.

TIPP: In den Einstellungen zu den Geräten kann man den Play-Befehl mit Befehlen koppeln. Damit ist es möglich vor dem Start und nach dem Start des Films zeitverzögert Befehle an das Gerät zu senden. Beispiel:

  • Receiver, TV oder Beamer einschalten und nach 4 Sekunden den Film an das Gerät senden.
  • Nach Start des Filmes zeitverzögert (z.B. 120 Minuten) das Gerät ausschalten lassen.
  • Mit dem über dem Play-Button angezeigten Button können Sie Einstellungen abrufen und festlegen:
  1. Nutzerinfos: Hier sehen Sie Einschränkungen und fest zugeordnete Filter des angemeldeten Benutzers.
  2. Start des Filmes mit Klick auf das Gerät.

HINWEIS: Jedem Benutzer können bestimmte Geräte über die Einstellungen zugeordnet werden.

  1. Erneuter klick auf 'Play' und das Icon 'Fernbedienung' um das Gerät zu steuern.
  • Animation: Effekte beim Wechsel eines selektierten Films.
  • Film-Informationen: Alle Infos in 3 Gruppen oder alles zusammen untereinander.
  • Zoom + / Zoom - : Größe der angezeigten Schriften verändern. (Funktion nicht auf allen Bediengeräten möglich)
  • DVR-Provider PC herunterfahren: Befehlen Sie vom Bediengerät aus den PC herunterfahren zu lassen, sofern nicht Filme von anderen Usern noch laufen.
  • Abmelden: Sperren des Bedien-Geräts. Ein Film läuft weiter.

[Zurück]